You are here: Home » News » Größtes Solarkraftwerk in Peru eröffnet!

Größtes Solarkraftwerk in Peru eröffnet!

Die letzten Solarpanels des peruanischen PV-Parks werden installiert.

Die letzten Solarpanels des PV-Parks werden installiert.

Trotz einiger kritischer Stimmen zum Öko-Denken der Regierung wurde vor kurzem bekannt gegeben, dass in Peru die beiden größten Solarkraftwerke Südamerikas ans Netz gegangen sind.
Ein internationales Konsortium um die Unternehmensgruppe T-Solar hat den Bau unterstützt.

Durch Finanzhilfen der Vereinigten Staaten, der Niederlande und Frankreich konnten in der Nähe der kleinen Ortschaften La Joya und Caylloma im Süden Perus über 113.000 Photovoltaik-Module installiert werden. Das Gesamtprojekt kostete 145 Millionen US-Dollar und erstreckt sich auf eine Fläche von 206 Hektar (größer als der Stadtstaat Monaco!).


In relativer Nähe: La Paz in Bolivien und der Pazifik.

Mit einer Spitzenleistung von 44 Megawatt sollen bis zu 80.000 Einwohner mit sauberem Strom versorgt werden. Damit ist die  Photovolatik-Anlage in Peru die größte Südamerikas und erzeugt allein mehr als 2/3 der Leistung, die alle Solarmodule in Deutschland 1999 zusammen erreichten.

Christian Allner

Christian Allner

Schrift-Architekt bei Schrift-Architekt.de
Social Media und Web 2.0 verändern unsere Welt: Wir kommunizieren über soziale Netzwerke und suchen im Semantic Web. Wir entdecken das Internet der Dinge und kaufen online. Doch was wollen wir wirklich?

Bei Schrift-Architekt Christian Allner erhalten Sie maßgeschneiderte Dienstleistungen zu Social Media, Seminare zu digitalen Themen und Übersetzungen.
Christian Allner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook