You are here: Home » News » Öko-Taschenlampen – was hat das mit Glühwürmchen zu tun?

Öko-Taschenlampen – was hat das mit Glühwürmchen zu tun?

Rabeka Alam und Matthew Maye im Labor

Rabeka Alam und Matthew Maye im Labor an der SU

inhabitat – Glühwürmchen haben die einzigartige Fähigkeit, Licht zu erzeugen. Bioluminiszenz nennt sich dieser Vorgang.
US-Forscher glauben, dass darin der Schlüssel für eine Revolution in der Lichterzeugung liegen könnte!

Mathew Maye, Assistenzprofessor für Chemie an der Universität Syracuse (USA) und Rabeka Alam, Chemie-Doktorandin ebenda, haben in ihren Forschungen festgestellt, dass sie das natürlich produzierte Licht eines Glühwürmchens künstlich erzeugen können – und damit Licht komplett ohne Energie- oder Stromaufwand!

Ein Nano-Leuchtstab wurde mit genetisch veränderten Luciferase-Enzymen bestrichen und über eine Kombination aus chemischen Effekten und der Entfernung zwischen den Enzymen und dem Nano-Stab konnten die Forscher die Lichtfarbe verändern.

Glühwürmchen erzeugen in der Nacht ihr eigenes Licht.

Glühwürmchen erzeugen in der Nacht ihr eigenes Licht.

Laut den beiden Forschern könnten diese Experimente leicht höher skaliert und industriell umgesetzt als Ersatz für LED-Lampen dienen.

Christian Allner

Christian Allner

Schrift-Architekt bei Schrift-Architekt.de
Social Media und Web 2.0 verändern unsere Welt: Wir kommunizieren über soziale Netzwerke und suchen im Semantic Web. Wir entdecken das Internet der Dinge und kaufen online. Doch was wollen wir wirklich?

Bei Schrift-Architekt Christian Allner erhalten Sie maßgeschneiderte Dienstleistungen zu Social Media, Seminare zu digitalen Themen und Übersetzungen.
Christian Allner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook