You are here: Home » News » Italienisches Zuckerplastik: Sind Einkaufstüten bald aus Zuckerrüben?

Italienisches Zuckerplastik: Sind Einkaufstüten bald aus Zuckerrüben?

Zuckerrüben - haben eine plastische Zukunft? (c)aivo2010/flickr.com

Sind Zuckerrüben die Zukunft? (c)aivo2010/flickr.com

Italienische Forscher arbeiten an einer neuen Methode der Plastikgewinnung aus Zuckerrüben. Bestimmte Materialien in der Kulturpflanze können zur Synthese von Plastikverbindung genutzt werden hieß es.

Zurzeit wird in Bologna daran gearbeitet, eine Alternative zum normalen, aus Eröld gewonnenen Plastik zu finden.

Zuckerplastik käme Deutschland zu Gute

Sollte man wirklich auf Zuckerrüben Plastik gewinnen können, könnte Deutschland hier eine prominenten Marktposition einnehmen, denn laut Europäischer Kommission sind im Land allein 2011 über 400.000 Hektar Ackerfläche für den Anbau von Zuckerrüben verwendet worden. Damit ist Deutschland an der Spitze, vor Frankreich mit 350 und Polen mit etwa 200.000 Hektar Fläche.

Zuckerrüben-Anbau 2011 (c)strube.net

Zuckerrüben-Anbau 2011 (c)strube.net

Nach Biosprit: Wird jetzt die Zuckerrübe knapp?

Wenn die Forschungen in Bologna fruchtbringend sind, wird der größte Vorteil im neuen Zuckerrüben-Plastik vor allem darin liegen, dass er sich als Müll innerhalb weniger Monate abbauen kann. Normales Plastik verunreinigt unsere Strände und bleibt über 100 Jahre in seiner Form.

Im Gegensatz zu bisherigen Bioplastiken, die aus Geitreide oder Kartoffeln bestehen, würde Zuckerrübenplastik den Nahrungskreislauf nicht so schwer belasten, da der Bedarf nicht in Konkurrenz zur Nahrungsindustrie steht.

Nachhaltigeres Material und besser für die Umwelt?

Bereits seit Jahren wird an Alternativen für das normale Erdöl-Plastik geforscht. Eines unserer ersten Produkte bei Vireo waren USB-Sticks aus Maisplastik und die die naturfreundlichen Artikel von natufreundlichen Artikel von PlayMais  sind ein hervorragendes Spielzeug für Kinder, da die Mais-Chips nicht nur biologisch abbaubar sind, sondern weder Weihmacher enthalten noch schädlich für die Kinder sind, sollten sie einmal welche verschlucken.

Chips aus Maisstärke wie bei PlayMais werden auch häufig für Bioplastik verwendet. (c)vireo.de

Chips aus Maisstärke wie bei PlayMais werden auch häufig für Bioplastik verwendet. (c)vireo.de

Was haltet ihr von dieser neuen Idee? Plastik aus Zuckerrüben – schreibt uns eure Meinung und schlagt kreative Nutzungsmöglichkeiten vor. Wir sind gespannt auf eure Meinungen.

Christian Allner

Christian Allner

Schrift-Architekt bei Schrift-Architekt.de
Social Media und Web 2.0 verändern unsere Welt: Wir kommunizieren über soziale Netzwerke und suchen im Semantic Web. Wir entdecken das Internet der Dinge und kaufen online. Doch was wollen wir wirklich?

Bei Schrift-Architekt Christian Allner erhalten Sie maßgeschneiderte Dienstleistungen zu Social Media, Seminare zu digitalen Themen und Übersetzungen.
Christian Allner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook