You are here: Home » News » #GreenTour, Tag 5: Ende der Reise und Christian sagt Tschüß!

#GreenTour, Tag 5: Ende der Reise und Christian sagt Tschüß!

facebook_timeline_cover10_greentour

In meinem letzten Beitrag für Vireo beenden wir die Vireo.de #GreenTour vom August, kommen endlich in Dresden an und bereiten eine Übergabe des Staffelstabs vor.

Reisebericht: Von Meißen nach Dresden

Am letzten Tag der #GreenTour stand noch Einiges an: Ein Besuch des Meißener Burgschlosses, der Porzellanmanufaktur und schließlich der sächsischen Hauptstadt Dresden. Nach einem stärkenden Frühstück und der Verabschiedung vom Weingut sind wir nach Meißen hineingeradelt. Eine Mischung aus Klein-Venedig und Bergstadt erwartete uns mit hübschen Gassen, kleinen Pflasterstraßen und eleganten klassischen Häuserfronten.
Die Albrechtsburg stellte uns vor eine kleine Herausforderung. Es war weder Schloss noch Burg, sondern beides. Es gilt als erster deutscher Schlossbau überhaupt, aber hat als Burg gestartet. Wie nennt man es am besten? Wunderschön wäre eine Möglichkeit. Die Räumlichkeiten, die Aussicht und die Geschichte des Baus waren sehr spannend und lehrreich.

Ein Modell der Albrechtsburg.

Ein Modell der Albrechtsburg.

Nach der Albrechtsburg als Höhepunkt der Meißentour haben wir auf dem Weg nach Dresden auch noch die Meissener Porzellanmanufaktur besucht. Porzellanaffen für mehrere zehntausend Euro, eine einfache Teetasse im höheren zweistelligen Bereich und ähnlich kostspielige Preise haben uns zwar kein Souvenir mitnehmen lassen, aber dafür erstaunt und für interessante Gespräche auf dem letzten Teilstück gesorgt.

Bis Dresden fuhren wir auch wirklich fast nur an der Elbe entlang, streiften Radebeul mit dem Karl-May-Museum und kamen dann endlich am Ziel an: Dresden.
Leckeres Eis haben wir dann schließlich auch gefunden. Ein großes Danke an Christiane und Holm von unserer Facebook-Seite für die guten Tipps!

Die Semperoper vom Dach des Grünen Gewölbes aus betrachtet. (c)commons.wikimedia.org

Die Semperoper vom Dach des Grünen Gewölbes aus betrachtet. (c)commons.wikimedia.org

Wir hatten Regen, Sonne, Spaß, Pannen, Hilfe, Strauße und Lebensgefahr. Alles in allem ein sehr gelungener Abschluss der Tour und für mich definitiv ein unvergessliches Erlebnis!

Statt Technikbericht: Christian verabschiedet sich

Unvergesslich waren auch die letzten drei Jahre, die ich für euch geschrieben habe. Vireo hat in dieser Zeit mehr als nur eine Entwicklung durchgemacht, sondern eine echte Metamorphose! 268 mal habt ihr Blogartikel von mir bekommen, doch das hier ist mein letzter Beitrag für Vireo.
Es hat mich sehr gefreut, für Vireo.de tätig gewesen zu sein und euch alle kennenzulernen. Mit dem nächsten Beitrag sitzt Hannes vor der Tastatur. Bleibt ihm auch treu – und vielen Dank für die tolle Zeit!

Christian Allner

Christian Allner

Schrift-Architekt bei Schrift-Architekt.de
Social Media und Web 2.0 verändern unsere Welt: Wir kommunizieren über soziale Netzwerke und suchen im Semantic Web. Wir entdecken das Internet der Dinge und kaufen online. Doch was wollen wir wirklich?

Bei Schrift-Architekt Christian Allner erhalten Sie maßgeschneiderte Dienstleistungen zu Social Media, Seminare zu digitalen Themen und Übersetzungen.
Christian Allner

1 Comment

  1. schade, dass es nun dein letzte Beitrag ist, denn du schreibst echt gut. Aber interessant mal einen anderen Einblick von Dresden zu bekommen.
    Übrigens, das Modell ist der Wahnsinn! So viele Details und so eine saubere Ausführung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook