You are here: Home » News » Ostereier – natürlich bunt!

Ostereier – natürlich bunt!

Hühnereier gehören an jeden Frühstückstisch, zu Ostern auch gerne etwas bunter. Natürlich kann man diese Eier schnell und einfach in jedem Supermarkt kaufen, aber es macht viel mehr Spaß, die Eier selber einzufärben und zu dekorieren. Neben Lebensmittelfarben, deren Verträglichkeit immer wieder diskutiert wird, kann man auch mit natürlichen Materialien färben. Die Farben sind in der Regel nicht so leuchtstark, wie man es von der industriellen Einfärbung kennt, aber so weiß man ganz genau, welcher Farbstoff verwendet wurde.

bunte eier

Vorab sei gesagt, dass es eine Vielzahl an Pflanzen, Kräutern und Beeren gibt, die sich zum Einfärben eignen. An dieser Stelle wollen wir nur einige Beispiele nennen.

Rote Farbtöne:

  • Rote Beete
  • Rotkohlblätter
  • schwarze Johannisbeeren

Gelber Farbton:

  • Holunderblätter
  • Apfelbaumblätter
  • Ahornblätter
  • Fliederblüten

Blauer Farbton:

  • Hollunderbeeren (auch Saft)
  • Heidelbeeren (auch Saft)
  • Malvenkraut

Grüner Farbton:

  • Johanniskraut
  • Efeublätter
  • Spinat
  • Petersilie

Aus all diesen Kräutern, Blättern und Beeren muss man einen Farbsud herstellen. Dafür nimmt man bei 500g des jeweiligen natürlichen Farbstoffs 2 Liter Wasser und kocht die ganze Sache für ca. 30-40 Minuten auf. Nach dem Kochen sollte man den Sud filtern.

Nun kann man das hartgekochte Ei für eine halbe Stunde in den erkalteten Farbsud legen. Danach kann man das Ei herausnehmen und abtupfen.

TIPP 1: wenn man das Ei vorher mit ein wenig Essigwasser abreibt, leuchten die Farben nach dem Färben intensiver.

TIPP 2: man kann die Eier sehr einfach und schön verzieren, indem man sie vor dem Farbbad mit verschiedenen Mustern abklebt.

Meine Bitte: Ihr solltet beim Kauf der Eier auch darauf achten, aus welcher Haltung diese stammen. Hier haben die Kollegen von Utopia einen hilfreichen Artikel veröffentlicht: Bio-Eier, Freilandeier, Bodenhaltung – welche Eier soll ich kaufen?

 

Solltet Ihr Eure Eier nach diesem Prinzip einfärben oder andere natürliche Varianten kennen, freuen wir uns auf Eure Kommentare und Bilder 😉

Nachhaltige Grüße,Vireo Store
Matthias Kühnast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook